ARS Eheringe

Wirklich nicht alltägliche Eheringe bietet das Unternehmen ARS. Die Ringe werden mit viel Liebe zum Detail gefertigt, man bekommt Modelle in modernen und in zeitlos schönen Formen. Alle ARS Eheringe tragen eine ganz bestimmte Handschrift, an der sie schnell zu erkennen sind. Alle Eheringe der Manufaktur tragen eine Struktur, die mehr oder weniger ausgeprägt ist.

Kleiner historischer Exkurs

ARS kann zwei verschiedene Bedeutungen haben: Einerseits ist dies die Abkürzung für Atelier Reister Straubenhardt, andererseits der Begriff Ars für Kunst. Das Unternehmen wurde im Jahre 1968 in Straubenhardt in der Nähe von Pforzheim gegründet. Der Goldschmiedemeister Roland Reister und der Graveur Rolf Becker waren damals jung und steckten voller Ideen, daher wagten sie sich an ein eigenes Atelier. Roland Reister erhielt viele Einblicke in die hohe Kunst der Goldschmiede an der Fachhochschule Pforzheim bei Professor Reiling. Er und Rolf Becker hatten die Vision von einer ganz eigenständigen Schmuckkollektion, die durch ihren besonderen Stil und durch Wertbeständigkeit überzeugen sollte. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, schon bald konnten Mitarbeiter eingestellt und Verträge mit freien Designern abgeschlossen werden. Ein weiterer Schüler von Professor Reiling, der Designer Rolf Elsässer, bereicherte das Unternehmen schon bald mit seinen neuen Ideen. Während Rolf Becker inzwischen aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, führt Roland Reister weiterhin sein Unternehmen, inzwischen ist seine Tochter Mona Bodamer, ebenfalls Goldschmiedin, für die Buchhaltung und das Marketing verantwortlich.

Außergewöhnliche Designs bei ARS

Ganz außergewöhnliche Designs prägen die wunderschönen ARS Eheringe, die ausschließlich in der Manufaktur in Straubenhardt produziert werden. Für einen reibungslosen Produktionsablauf sorgt der Sohn des Firmengründers, Steffen Reister, ebenfalls ein Goldschmied. Prägend für die Ringe sind die Strukturen, die nicht nur durch Gravuren, sondern auch durch Beizen oder Weißsieden entstehen. Als Materialien werden 925er Silber, 750er Gold sowie verschiedene Edelsteine als Besatz verwendet. Für einige Schmuckstücke werden Platin oder Palladium verwendet; das Material für alle ARS Eheringe stammt ausschließlich aus Deutschland.